Vom gefeierten Pornostar, zur gigantischen Superheldin und das in nur wenigen Tagen. Die junge Papico hat viel durchgemacht und ein Ende ist nicht in Sicht.

 

 

Es scheint alles wie immer zu sein als Nene morgens ihr Klassenzimmer betritt und von ihrer Schulfreundin Aoi begrüßt wird. Doch das ändert sich schlagartig als plötzlich ein bekanntes Gesicht hinter ihr Platz nimmt.

 

 

Für Denji begann alles mit seinem Tod und der Rettung durch sein Dämonenhaustier Pochita. Dieses wurde zu Denjis neuem Herz und übertrug ihm damit enorme Kräfte und machte ihn zum sogenannten Kettensägenteufel. Damit wurde er aber auch zur Zielscheibe für Teufelsjäger und Teufel gleichermaßen.

 

 

Takao ist am Boden zerstört und weiß nicht mehr wie es weitergehen soll. Die Geschehnisse in der Nacht auf dem Berg haben ihn innerlich zerrissen und aus ihm eine leere Hülle geformt.

 

 

Nach dem Tod seines zweiten Ziehvaters Alfred versucht Dick Grayson alias Nightwing sich wieder in die Realität zurückzuschlagen. Was in seinem Fall bedeutet, er verhaut Schurken und sonstiges Übel in seiner Stadt Blüdhaven. Als er jedoch mit seinem unerwarteten Erbe konfrontiert wird, entschließt sich Dick etwas zu verändern.

 

 

Takao ist schüchtern, zurückhaltend und vor allem ein Bücherwurm. Er liebt Bücher über alles und ein Werk hat es ihm besonders angetan. Die Blumen des Bösen von Charles Baudelaire. Takao verliert sich immer wieder darin und das manchmal auch sehr zum Leidwesen seiner Schulkameraden. Doch die sind ihm völlig gleichgültig – alle bis auf eine! Die Klassenbeste Nanako hat nämlich Takaos Herz erobert und beherrscht seine jugendlichen Gefühle.