Noch immer sind Nene und Kou in dem Bild der vierten Schullegende Mei Shijima gefangen. Um sich wieder daraus zu befreien und in die wirkliche Welt zurückzukehren, müssen sie die zu Menschen gewordenen Geister Hanako und Mitsuba ermorden. Eine unvorstellbare Aufgabe für die beiden.

 

 

Das Sommerfest rückt immer näher und für Takao und Sawa damit auch ihr großes Ziel. Sie wollen auf die „andere Seite“ und sind dafür zu allem bereit. 

 

 

Vom gefeierten Pornostar, zur gigantischen Superheldin und das in nur wenigen Tagen. Die junge Papico hat viel durchgemacht und ein Ende ist nicht in Sicht.

 

 

Es scheint alles wie immer zu sein als Nene morgens ihr Klassenzimmer betritt und von ihrer Schulfreundin Aoi begrüßt wird. Doch das ändert sich schlagartig als plötzlich ein bekanntes Gesicht hinter ihr Platz nimmt.

 

 

Für Denji begann alles mit seinem Tod und der Rettung durch sein Dämonenhaustier Pochita. Dieses wurde zu Denjis neuem Herz und übertrug ihm damit enorme Kräfte und machte ihn zum sogenannten Kettensägenteufel. Damit wurde er aber auch zur Zielscheibe für Teufelsjäger und Teufel gleichermaßen.

 

 

Takao ist am Boden zerstört und weiß nicht mehr wie es weitergehen soll. Die Geschehnisse in der Nacht auf dem Berg haben ihn innerlich zerrissen und aus ihm eine leere Hülle geformt.

 



Euch gefallen unsere Rezensionen?

Helft uns, dass wir sie weiterhin machen können und gebt uns ein kleines Trinkgeld auf Ko-fi ❤️