In die Enge getrieben, stehen Marcus und seine Freunde einer riesigen Schar an Gegner gegenüber. Der Kampf ums Überleben ist noch nicht vorbei und der Preis für die Freiheit ist groß.

 

 

„SKATE AND DESTROY.“

 

Rick Remenders wilde und mörderischen Hetzjagd Deadly Class geht in die mittlerweile siebte Runde. Da ist es schon wirklich verblüffend, wie wenig die Serie an Intensität bisher verloren hat – wenn überhaupt! Genau genommen, schafft es Remender erneut sich selbst zu übertreffen.

 

Gemeint ist damit der Auftakt zum siebten Abstecher in die faszinierende Welt von Deadly Class. Als direkter Anschluss an das vorhergegangene Finale verliert der US-Autor kaum eine Sekunde und wirft uns direkt hinein ins Chaos. Schüsse fallen, das Blut fließt literweise und eine Ende dieser nervenzerreißenden Schlacht ist nicht in Sicht.

 

Und das ist auch gut so.

 

 

„MAN WEISS NIE, WANN EIN NEUES KAPITEL BEGINNT, ODER OB DAS ABGESCHLOSSENE WIRKLICH GUT WAR.“

 

Remender wirft seine alten und neuen Figuren einmal mehr in die Schlacht und baut nun die in den letzten Ausgaben entstandenen Konflikte und Emotionen groß ab. Emotionen sind übrigens das richtige Stichwort, denn keine Schlacht bleibt ohne Opfer und diese Erfahrung kennen bereits Marcus und Co. ausführlich. Dieser Band stellt da keine Ausnahme dar und wird wohl auch für traurige Gesichter bei den Fans sorgen.

 

Zeichner Wes Craig liefert wieder einmal eine grandiose Arbeit ab und schafft es den fulminanten Mix aus Brutalität und emotionalen Momenten in erstaunlich packende Bilder zufassen. Gerade die ersten Seiten sind erzählerisch als auch bildlich eine unglaubliche Wucht und sind nicht mehr als pures Adrenalin in Comic-Form. Das liegt auch an der brillanten Kolorierung von Jordan Boyd, die viel zur Stimmung der Handlung beiträgt.

 

 

„ICH HABE SIE AUCH GELIEBT.“

 

Bei so viel Lob ist es schon irgendwie ernüchternd, dass der siebte Band (US-Ausgabe 32-35) etwas schmaler ausfällt als seine Vorgänger. Dafür müssen wir nur noch bis (voraussichtlich) Juni warten, um zu wissen, wie es weiter geht.

 

Wer bisher noch nicht in Rick Remenders brachiale Reihe reingeschaut hat, sollte dies schleunigst nachholen. Deadly Class gehört mit großem Abstand zu den besten Comics auf dem Markt. Ihr werdet wohl kaum was besseres lesen können.

 

Ungelogen.

 

 

 

 

Erschienen bei Cross Cult, 16,80 €