Als gottgleiche Wesen haben die Eternals nichts zu fürchten. Nicht einmal den Tod selbst. Was aber nicht bedeutet, dass sie nicht sterben können. Sollte ihre menschliche Hülle je zerstört werden, so erwachen sie einige Zeit später mithilfe einer Maschine in einem neuen Körper. Ein nützlicher Vorgang, der auch stark an den der Mutanten auf Krakoa erinnert.

Doch dann passiert das Unvorstellbare.

 

 

Einer der Eternals wird ermordet und die Maschine verweigert ihren Dienst. Bis nun ein neuer Körper entstehen kann, dauert es eine Weile und in dieser Zeit muss der Mörder gefunden werden. Dabei ahnen Ikarus und Co. noch nichts von dem wahnsinnigen Titan, der es bereits auf sie abgesehen hat.

 

 

MEINUNG

 

Der große Jack Kirby erschuf seinerzeit neben vielen ikonischen und bedeutsamen Marvel-Figuren auch die Gruppe der Eternals. Gottgleiche Wesen, die die Menschheit vor den bösartigen Deviants beschützt, die schon seit Urzeiten auf Erden lauern.

 

Der britische Autor Kieron Gillen versucht nun gemeinsam mit Esad Ribic die umfangreiche Heldentruppe in ein neues und zeitgemäßes Kapitel einzubauen und gibt sich auch sichtlich viel Mühe.

 

Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Figuren und den zahlreichen gut geschriebenen Dialogen. Aber auch für reichlich Krawall ist gesorgt, denn schließlich droht einmal mehr die Zerstörung der Erde. Komplett rund laufen will dieser Auftakt dennoch nicht, denn richtige Schwere und Bedeutsamkeit will sich auf den über 150 Seiten nicht einschleichen.

 

Gillen und Ribic inszenieren dennoch einen durchaus guten Neustart und legen schon lose Grundsteine für die weitere Zukunft der Eternals. Wie weit sie der Weg tragen wird, muss sich jedoch erst zeigen.

 

 

 

Story: Kieron Gillen

Zeichnungen: Esad Ribic

Verlag: Panini Comics Deutschland

 

Seitenumfang: 156 Seiten, koloriert

Sprache: deutsch

Übersetzung: Alexander Rösch

Format: Softcover/Variant-Hardcover

Veröffentlichung: 19.10.2021

Limitierung: Variant-Softcover: 333 Stück

Preis: 18,00€/VSC: 24,00€

 

 

 

Euch gefallen unsere Rezensionen?

Helft uns, dass wir sie weiterhin machen können und gebt uns ein kleines Trinkgeld auf Ko-fi ❤️