Der Doctor möchte mit ihren* Freunden etwas Tee genießen.

Das klappt nicht so ganz. Eine Invasion von Riesenspinnen und ein amerikanischer Immobilientycoon machen einen Strich durch die Nachmittagspläne.

 

 

Die Doctor möchte ihre neuen Freunde einfach nur nach Hause bringen – hat jemand gezählt, wie viele Doctor Who-Stories auf diese Weise beginnen?

 

Natürlich funktioniert das nicht, die TARDIS hat ihren eigenen Willen und nach mehreren Fehlversuchen, sie zurück nach Sheffield in unsere Zeit zu steuern, gibt die Doctor nach. Sie landen im Jahr 1955 in Montgomery, Alabama und begegnen dort Rosa Parks. Die Frau, die mit ihrem kleinen Protest gegen die Rassentrennung in den USA den Funken für die große Bürgerrechtsbewegung zündete. Und das schon morgen.

 

Das kann kein Zufall sein... (Nee, echt? Wohl noch nie Doctor Who gesehen?)

 

 

 

Der Doctor ist wieder da!

 

Nee, Moment... Die Doctor! ...

 

Die Doctorin...?

 

Arme deutsche Synchronisation... 

 

Aber taugen denn die neuen Geschichten was?

 

 

 

ZOMBIES, SCHULMÄDCHEN, AUFS MAUL...

 

das alles und ein paar schöne Outtakes in der neuen Ausgabe von Bring me the Movies

 

Diesmal mit den Animetiteln My Hero Academia und School-Live! erschienen bei KAZÉ Deutschland.

  

 

 

Japanisches Sommerfest in der Comic Combo Leipzig - da haben wir doch mal reingeschaut und einen kleinen Videobericht mitgebracht.

 

 

Es gibt Katastrophenfilme, die sind gut und es gibt welche, die sind selbst eine Katastrophe. Wo How it ends sich einsortiert, verraten wir ich euch hier.