Es war eine ziemlich groteske Überraschung, als plötzlich von einem Tag auf den nächsten die erste US-Ausgabe von Robert Kirkmans neuesten Comic-Werk Die! Die! Die! in den Regalen stand. Warum das so kam und ob auch der Comic inhaltlich überzeugen kann, das klären wir hier.

 

  

 

"Wollt. Ihr. Sterben?"

 

Kugeln fliegen durch die Luft und eine plötzliche Explosionen erschüttert die Umgebung. Der Einstieg in Die! Die! Die! lässt sich wohl am ehesten noch mit einem Film von Action-Regisseur Michael Bay vergleichen.

 

Auf eine rasante Verfolgungsjagd und eine äußerst unangenehme Nasen-Amputation, folgt eine Abfolge irrwitziger Montagen, die uns irgendwie versuchen zu erklären, warum passiert ist, was bisher passiert ist. Versteht ihr nicht? Ich auch nicht. Tatsächlich braucht die neueste Geschichte des Walking Dead-Schöpfers erst einige Zeit, um wirklich an Durchsicht zu gewinnen. Doch selbst dann hört der Wahnsinn nicht auf.

 

 

"Sie sind wirklich ein feiner Kerl"

 

Das zeigt sich bereits daran, wenn man versucht den Comic einem Genre zuzuordnen. Schließlich beinhaltet der Comic ein echtes Sammelsurium an abgefahrenen Figuren und Ideen. Ewig rumfluchende und rumvögelnde Politiker, abgehalfterte Agenten im Liebesrausch oder auch leicht psychisch labile Auftragskiller wechseln sich hier permanent ab. Das Ganze als abgedrehten LSD-Trip zu bezeichnen, trifft es wohl am ehesten.

 

 

"Rhabarber-Kuchen"

 

Das man diese verrückt wirkende Geschichte auch entsprechend verrückt promoten muss, war wohl die Denkweise von Kirkman. Anders lässt wohl kaum erklären, warum der Comic EINEN Tag vor US-Release angekündigt wurde. Niemand aus dem Team hinter dem Comic, noch Image Comics selbst hatten im Vorfeld was angedeutet. Ein sehr gewagter Schritt. Dies schreckte aber scheinbar die wenigsten Menschen ab, auch nicht die Leute von Cross Cult in Ludwigsburg.

 

Mit Die! Die! Die! #1 bekommen wir somit eine wirklich abgedreht wirkende Geschichte, die voll gespickt ist mit wahnwitzigen Verschwörungstheorien und ziemlich überzeichneter Action. Dass dies vielleicht nicht jedem gefällt, ist sicher verständlich. Dennoch, bei uns hat der Überraschungseffekt größtenteils gut gezündet und wir sind sehr erwartungsvoll, was Band 2 angeht.

 

Do it!

 

 

 

Erschienen bei Cross Cult

Preis: 22,00€