SFbBox by website

Partnerschaften:


  • Logo Comic Combo Leipzig
Pic Kritik Geschichten aus dem Hellboy-Universum #5

Ob nun Marvel oder DC: Sie beide besitzen ihre eigene in sich geschlossene Welt und jede dieser Welten ist mittlerweile vollgepackt mit Geschichten. Trotzdem gibt es ein Comic-Universum, das ich jedem anderen vorziehen würde, wenn es darum geht welches am schönsten, spannendsten und lebendigsten ist - Das Hellboy-Universum.

 

 

Mythen und Legenden

 

Als Autor und Zeichner Mike Mignola 1993 seine Figur Hellboy zum ersten Mal öffentlich präsentierte, ahnte noch niemand, welch immenser Erfolg dieser Figur beschieden sein sollte. Dabei war Hellboy zu Beginn sogar nur als Sidekick gedacht (Mehr dazu erfährt man im "Hellboy-Kompendium Bd. 1"). Mignolas Titelfigur ist alles andere als die typische Heldenfigur. Sein eigenes Schicksal ablehnend, wird er Teil der B.U.A.P. (Behörde zur Untersuchung und Abwehr paranormaler Erscheinungen) und reist fortan rund um den Globus. Dabei stellt er sich nicht nur einfachen Vampiren und Dämonen, sondern auch Kreaturen aus wahren Mythen und Legenden unserer Welt. Mignola nutzt mysteriöse Elemente und Strukturen unserer Weltgeschichte und erweckt sie in seiner Vision zu neuem Leben. Hierin besteht die Faszination für Hellboys eigenes, fantastisches Universum. Dieser Zusammenhang ist mittlerweile schon so groß, dass eine mögliche Trennung nicht möglich ist. Das ist auch gut so - wobei der nun folgende Titel scheinbar das Gegenteil beweist.

 

 

Das Unheimliche kommt nicht nur bei Nacht…

 

Im fünfen Sammelband der Sonderreihe "Geschichten aus dem Hellboy-Universum" bekommen wir als Leser drei sehr unterschiedliche Geschichten erzählt. Ein merklicher Unterschied ist die Zeit, in der die Geschichten spielen. Wir begleiten zum einen den okkulten Detektiv Sir Edward Grey durch ein Jahrzehnt, lange vor Hellboys Auftauchen auf der Erde. An anderer Stelle befinden wir uns in einem actiongeladenen Abenteuer der Gegenwart. Für genügend Abwechslung ist also gesorgt. Jedoch hat die Sache einen Haken, sogar einen ziemlich großen. Der Sonderband erwartet nämlich wichtiges Vorwissen von euch. Das ist nur dann vorhanden, wenn ihr auch die vorangegangenen Bände gelesen habt und auf dem aktuellen Stand der Hellboy-Hauptserie seid. Ersteres ist dabei für Neueinsteiger besonders schwer, schließlich sind die ersten beiden Bände von "Geschichten aus dem Hellboy-Universum" vergriffen und eine Neuauflage ist aktuell nicht in Sicht. Ey Cross Cult…

 

 

Fazit

 

Band fünf stellt wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis, wie gut das Universum von Hellboy auch für sich funktioniert. Es macht einfach Spaß, in diese sonderbare und irgendwie greifbare Welt einzutauchen. Ein Vorweihnachts-Fest für Comic-Fans.

 

 

 

empfohlener Kauflink:

http://www.comiccombo.de/Deutsche-Comics/Album-G-I/Album-Geschichten-aus-dem-Hellboy-Universum-V-Limit-Edt::77668.html

 

Bildquelle:

Cross Cult