SFbBox by website

Partnerschaften:


  • Logo Comic Combo Leipzig

 

Fast anderthalb Jahre. So lange mussten Fans noch nie warten, bis eine neue Staffel des beliebten Time Lords zu sehen war – zumindest seit dem Neustart 2005. Zugleich ist dies Peter Capaldis letzte Season als Doctor, die aber auch eine Art Neubeginn darstellen soll. Eine neue Begleiterin namens Bill wird eingeführt, alles soll etwas leichter und auch "klassischer" im Doctor Who-Sinne daherkommen. Funktioniert das?

 

"Nerdzig glotzt" startete, als die 10. Staffel schon lief. Deshalb gibt es an dieser Stelle gleich eine Rezension von vier Folgen. Danach gibt es jede Woche eine neue.

 

 

Bereits im Dezember letzten Jahres durfte ich mir die Verfilmung des Bestsellers "A Monster Calls" von Patrick Ness ansehen. Bereits am selben Tag, kurz nach der Pressevorführung, bestellte ich mir das Buch. In nicht mal zwei Tagen hatte ich das Buch durchgelesen. Wie viel sagt das schon alleine über diesen Film aus?

 

 

Nach langer Wartezeit hat der gefeierte Roman von Neil Gaiman endlich den Sprung auf die Leinwand geschafft. Gut, zwar ist es nur die kleine Leinwand, aber dafür gleich in Serie und damit gehen viele Vorteile einher. Anders als bei Filmen haben bei Serien die Figuren oft genügend Platz, um sich besser zu etablieren und zu entwickeln. Ein Handlungsbogen kann behutsam aufgebaut werden. Solche Dinge muss ein Film in 90 bis 120 Minuten mühsam und gehetzt umsetzen. Oft zum Leidwesen der Geschichte. Bei "American Gods" hat man sich für die wohltuendere Variante entschieden und zumindest der Anfang verspricht Großes.

 

 

Die Guardians of the Galaxy sind zurück! War der erste Teil der überraschende Überflieger aus dem Marvel-Universum, hat der zweite nun die schwere Aufgabe, dies nach Möglichkeit noch zu übertreffen – und natürlich das Publikum auch schon ein wenig auf 2018 heiß zu machen, wenn die Guardians auf die Avengers treffen werden.

 

Wie schlägt sich "Vol. 2"? Wir sagen es euch ohne Spoiler.

 

 

Derzeit läuft in den USA die zweite Staffel von The Expanse, ein dritte Staffel wurde angekündigt. Bei uns ist derzeit nur die erste Staffel über Netflix verfügbar. Da sich das ganze aber langsam zu einem Epos entwickelt, haben wir uns die Serie einmal angeschaut.

 

 

Ursprünglich eigentlich für die Kinoleinwand gemacht, landete im Dezember des letzten Jahres der Film "Spectral" ohne Umwege in das Reportoire des Streaming-Dienstanbieters Netflix.

 

Ist Spectral damit ganz großes Kino für die Couch oder ein Flop, der es nicht besser verdient hat?