SFbBox by website

Partnerschaften:


  • Logo Comic Combo Leipzig

 

Es war der größte Fernseherfolg der 90er Jahre. Es war ein kultureller Meilenstein. Der globale Kristallisationspunkt der Gleichberechtigung, Strandmode und dem schnellen Laufen in Zeitlupe. 

 

Nun kehren sie zurück – und landen mit einem Hechtsprung auf der Kinoleinwand. Die Rettungsschwimmer von Malibu. Baywatch.

 

 

Eine Maschine, nur gebaut, um Time Lords hinzurichten. Der Doctor und Missy werden zur ihr geführt. Nur ein Time Lord darf einen anderen dem Tode zuführen. Wer steigt auf die Plattform?

 

Es ist Missy. Und der Doctor ist ihr Henker...

 

 

Nach "The Raid" und "The Raid 2" erwarten viele den nächsten großen Actionkracher mit dem indonesischen Martial Arts-Star Iko Uwai. Mit "Headshot" soll nun das Warten ein Ende haben. Unter der Regie der "Mo Brothers" soll Uwai ein weiteres Mal ordentlich Backenfutter verteilen. Ist "Headshot" der nächste "Raid"-Nachfolger?

 

 

Was erwartet uns wenn wir sterben? Die Wissenschaft fasst es sehr simpel auf. All unsere Organe beenden ihre Funktionen und in dessen Folge sterben wir. Ende, aus. Das war's und der Fall ist somit mehr oder weniger abgeschlossen. Doch was passiert mit uns? Mit unserem ich? Die Religion und die Fantasie (*hust) der Menschen kennen viele Antworten auf diese Frage. Diese eine wirklich essenzielle Frage: Gibt es ein Leben nach dem Tod? In "The Discovery" liefert ein Wissenschaftler die Antwort und diese lautet: Ja – es gibt eine Zeit nach dem Tod.

 

 

Jeder kennt die Legende von König Artus und dem legendären Schwert Excalibur. Guy Ritchie versucht aber mal einen anderen Ansatz und entstaubt die alte Geschichte. Gelingt dem "Snatch"-Regisseur seine Neuinterpretation oder scheitert er am englischen Mythos?

 

  

Es ist wie ein Gesetz. Willst du mit deiner neuen TV-Serie Erfolg haben, so zeige am besten schon im Piloten, wie gut du bist. Ach und wenn du schon dabei bist, dann übertreibe es ruhig auch mal so richtig! Schließlich sollen die Leute auch bei Folge Nr. 2 wieder einschalten und natürlich auch in den darauffolgenden.

 

So kam dass schon mal im Piloten zu "Star Trek: The Next Generation" das komplette Schiff in zwei Teile getrennt wurde – im späteren Verlauf der Serie sollte nur noch zweimal geschehen. Doch zu Beginn einer neuen Serie muss erstmal ordentlich geprotzt werden. Bei vielen anderen Serien ist dies der Fall und auch bei "American Gods", verhält es sich ähnlich. Die erste Folge war derart vollgepackt mit Highlights, dass es nur schwer zu glauben war, die Macher könnten dies so weiterführen.