SFbBox by website

Partnerschaften:


  • Logo Comic Combo Leipzig

 

Neben Super Mario Run ist "Fire Emblem Heroes" ein weiterer Titel, mit dem Nintendo auf dem heiß umkämpften Mobil-Markt Fuß fassen möchte. Ähnlich wie die Spiele des rot bemützten Klempners zählt die "Fire Emblem"-Reihe vor allen Dingen in Japan zu den Kultspielen seit NES und Gameboy Advanced. Doch taugt das Spiel um Nintendo einen Weg auf das Smartphone zu ebnen?

 

 

Der neue Liebling aus Nintendos Ideenschmiede "Breath of the Wild" wurde am 3. März 2017 weltweit erstveröffentlicht. Dieses Spiel für die Wii U und die Switch hat natürlich auch Nerdzigs Aufmerksamkeit erregt. Wie macht sich der neue Toptitel?

 

 

Ich erinnere mich noch an ein besonderes Weihnachten, als ich ein NES geschenkt bekommen habe. Neben dem enthaltenen "Ice Climber" gab es noch das Spiel "Mario Bros." dazu.  Später – zum Geburtstag – wurde dann auch das beliebte "Super Mario Bros." in meinem Spielefundus überreicht. Lange ist es her und Mario ist seitdem ein treuer Begleiter gewesen. Auf der Wii U oder auf dem 3DS, um meine letzten Errungenschaften zu erwähnen. Zig Plüschfiguren von Mario und Co. zieren die Kinderzimmer meiner Nachkommenschaft. Mario, Luigi und Bowser waren bisher nur auf Nintendokonsolen vorhanden, um nicht zu sagen: Sie waren der Grund, weshalb man Nintendokonsolen überhaupt gekauft hat.

 

Doch die Zeiten ändern sich und Nintendo versucht jetzt mit zwei Spielen auf dem Smartphonemarkt Fuß zu fassen. Eines dieser Spiele ist Super Mario Run. Nach dem exklusiven iOS-Start gibt es nun auch die Android-Version. Aber ist es wirklich noch Mario?

 

 

Einer der ersten großen VR-Titel und gleichzeitig die Wiederbelebung vom Genregründer des "Survival Horrors". Man möchte sich wieder auf seine Wurzeln besinnen und weg vom Action-Spektakel der vorigen beiden Teile. Ist dies gelungen und ist "Resident Evil 7" wirklich so eine Gruselbombe?

 

 

Eigentlich war ich auf der Suche nach einem klassischen Match 3 Spiel. Nichts besonderes, halt, was man zwischendurch zocken kann. Bei der Suche fand ich dann "Magic: The Gathering – Puzzle Quest". Ein Match 3 mit Magic Artwork? Warum? Das Auge isst schließlich mit. Aber das Rad wird wohl auch dort nicht neu erfunden sein, dachte ich zumindest. Aber wenn kreative Köpfe sich so ein Rad anschauen, stellen sie meistens fest, dass man auch dort noch was machen kann. Und ja – It´s Magic!

 

 

Nachdem das gute alte Dungeons & Drangons PnP RPG von v3.5 auf v4.0 gewechselst ist, gab es ein paar Leute, die gesagt haben „4 ist Müll, wir nehmen die Open Gaming License der 3.5 und bauen darauf auf.“ Entstanden ist Pathfinder, welches in der Pen'n'Paper Rollenspielszene als das bessere D&D gehandelt wird.

 

Neben unzähligen PnP-Produkten ist unter anderem auch ein Kartenspiel entstanden, welches auf den D20 Regeln basiert: "Pathfinder Adventures". Seit einiger Zeit gibt es dieses Spiel auch als App und die habe ich mit selbstverständlich angeschaut. Alleine wegen des Namens "Pathfinder" habe ich mir die App aufs Smartphone gezogen.

 

Also: "Hossa! Ich schnappe mir das Juwel des grausamen Todes!"