SFbBox by website

Partnerschaften:


  • Logo Comic Combo Leipzig

Das ist erst der Anfang... 

 

Es herrscht Frieden in der Welt von Halo, zumindest scheint es so. Die Lage zwischen den Menschen und der außerirdischen Covernent ist aber mehr als angespannt. "Halo Nightfall" beginnt seine Geschichte auf dem Planeten Sedra, einer kleinen Kolonie der Menschen. Jameson Locke (Mike Colter) ist gerade mit seinem Team unterwegs auf der Suche nach außerirdischen Terroristen, als es zu einem verherrenden Anschlag kommt. Durch eine neuartige Biowaffe sterben viele Zivilisten einen qualvollen Tod. Das geheimnisvolle Material der Bombe führt die Hauptfiguren des Films nun zu einem Ort, von dem eigentlich alle dachten, das er schon längst vernichtet wäre. Ein Stück von Halo Alpha. Auf der Suche nach der Quelle bleibt den Soldaten nicht viel Zeit.  

 


Schöne Momente

 

Ich renne um mein (digitales) Leben und suche zwischen den verlassenden Häusern Schutz. Immer wieder höre ich die Kugeln der Scharfschützen durch die Luft pfeifen. Man hat das Gefühl, als könnte man den Wüstensand unter den Füßen spüren. Ich drücke mich gegen eine Hauswand und versuche, einen Blick auf die Straße zu erhaschen und gehe damit ein (viel zu) hohes Risiko ein. Meine Waffe halte ich im Anschlag. Ich drehe mich noch einmal um und beschließe loszulaufen. Keine Sekunde später bebt der Bildschirm und mir wird sofort klar, dass gerade hinter mir eine Granate in die Hauswände gekracht ist. Doch ich drehe mich nicht um! Ich darf nicht! Ich renne an einem brennenden Panzer vorbei und dann kommt plötzlich zwischen zwei Häusern ein Gegner heraus. Es bleibt keine Zeit zum Denken. Ich ziele und drücke ab. Es sind diese Momente, die Battlefield so besonders machen. Mit den Jahren hat sich die Serie stets weiterentwickelt und versucht besser zu werden. Jedoch gerade der vierte Teil der Hauptserie zeigt in vielerlei Hinsicht Schwächen und gilt als sehr umstritten. War dies nun das Zeichen, neue Wege zugehen?

 

Das Jahr 2014 liegt nun hinter uns und mit 2015 erwartet uns ein Jahr voller neuer Filme und Spiele.

Vor Weihnachten hatte ich schon offenbart, welche Filme zu meinen kommenden Highlights zählen. Nun aber sind die Spiele dran, die auch in diesem Jahr sicher wieder mehrere Stunden vor die Konsole fesseln werden. 

 

Ich zog los um die Welt zusehen und um tausend Tode zu sterben. Nach nicht mal einer halben Stunde lagen hinter mir bereits fast ein dutzend Leichen auf dem Weg. Selbst der gigantische Dämon mit seiner tonnenschweren Keule musste mir weichen. Ihn zu besiegen schien schon fast unmöglich,doch ich hatte es geschafft.  

Nun ging ich den Hang hinauf. Entschlossen nicht zurückzublicken, schreite ich voran. Am Ende des Weges, direkt an einem schier unendlichen Abgrund,finde ich ein großes Nest, in das ich mich reinhocke. Nur wenige Sekunden später erscheint eine riesige Krähe vor mir, die jeden dreiäugigen Raben aus Games of Thrones wie eine Turteltaube aussehen lässt. Sie packt mich und trägt mich in ein Abenteuer, aber auch in den sicheren Tod.