SFbBox by website

Partnerschaften:


  • Logo Comic Combo Leipzig

 "Oh - mal wieder ein Rennspiel..." war mein Gedanke, als der Play Store Asphalt 8 anpries wie Sauerbier. "Empfehlung der Redaktion" und "Top-Entwickler" sind die gesetzten Flags. Auch wenn ich Google eine gewisse redaktionelle Unabhängigkeit abspreche, waren die bisherigen Tipps bisher nicht allzu schlecht.

 

Spätestens seit dem Film "Armee der Finsternis" haben sich Untote in den Kulthimmel der Nerdszene verewigt. Dennoch sollte es Jahre dauern, bis der gemeine Zombie es bis in das breite Publikum geschafft hat. Spätestens seit "The Walking Dead" ist er gesellschaftsfähig und erfreut sich allgemeiner Beliebtheit. Das ist auch bei den Spieleprogrammierern der Softwareschmiede Proletariat Inc. angekommen. Aber anstatt das Gammelfleisch auf zwei Beinen zu jagen, bieten sie dem Spieler die Möglichkeit einfach mal die Welt aus der Sicht eines Zombies zu sehen...

 

Wer kennt nicht die klassischen Bösewichter, die ständig bemüht sind die Welt zu erobern? Zombies, Außerirdische, Ninjas, Cyberdinosaurer? Und jeder weiß, dass sie einfach immer nur zu doof sind, um dieses Vorhaben auch in die Tat umzusetzen.

 

Aber was wäre, wenn sich zwei von ihnen einfach zusammentun? Wenn die Ninjas sich mit den Cyberdinos verbünden und gemeinsam die Welt erobern? Diese Frage hat sich auch der Spieleautor Paul Peterson gestellt und Smash Up kreiert.

 

Shop Heroes! Als ich diesen Titel sah, dachte ich sofort an das bekannte – oder soll ich eher sagen berüchtigte – TV-Format Shopping Queen und der dazugehörigen Promiversion. Auch nicht ganz unbegründet, gibt es nicht bereits einen Arschvoll Androidspiele, in dem man seinen Girly-Charakter durch zig Läden und dutzende Parties steuert, um Ruhm, Fashion und Aufmerksamkeit zu erhaschen. Oftmals mit so schlechter Grafik, dass es einen würgt.

 

Naja – trotzdem mal reingeschaut. Und ich war positiv überrascht, denn der Titel hat eine völlig falsche Assoziation in mir hervorgerufen...

 

Warhammer 40k - ein Name, der bei Fans von Tabletop- und Strategiespielen das Herz höher schlagen lässt. Namen wie Space Marines, Eldar, Tyraniden oder Chaos Marines begeistern bereits seit Ende der 80er Jahre die Gamer-Szene. Sei es eines der Tabletopspiele mit akribisch bemalten Armee-Miniaturen oder eine der zahlreichen Computer- oder Konsolen-Umsetzungen des Kult-Klassikers. Nun hat die Softwareschmiede HeroCraft Ltd. dem Orden der Space Wolfs ein eigenes Spiel gewidmet.

 

"Das Beste aus RPG, Action und Strategy vereint in einem grandiosen Game" heißt es in der Spielbeschreibung des Play-Stores. Zudem erscheinen die Zusätze "Top-Entwickler" und "Empfehlung der Redaktion" in auffälliger Markierung. Nun ja - Google ist in erster Linie ein auf Kommerz ausgelegtes Online-Imperium, dem ich redaktionelle Neutralität einfach mal abspreche. Vermutlich ist zumindest der zweite Zusatz gegen einen entsprechenden Obolus der Softwareschmiede erhältlich.

 

Aber genug vermutet - als RPG und Strategie musste ich es mir einfach mal runterladen. Löschen kann man ja immer noch...