Letzter Monat Juni 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2 3
week 23 4 5 6 7 8 9 10
week 24 11 12 13 14 15 16 17
week 25 18 19 20 21 22 23 24
week 26 25 26 27 28 29 30

Partnerschaften:


  • Logo Comic Combo Leipzig

Im vergangenen Jahr startete der Ludwigsburger Comic-Verlag Cross Cult mit einem neuen Verlags-Ableger. Mit "Manga Cult" will man nun in den großen Markt japanischer Comics vorstoßen. Ob dies gelingt, sage ich euch jetzt.

 

 

 

 

Warcraft/Legends

 

Bereits schon vor der Gründung von Manga Cult besaß der Verlag einige Titel, die aus dem Segment Manga stammten oder davon inspiriert waren - So etwa die "Monstress"-Reihe von Marjorie Liu und Sana Takeda oder "Lone Wolf 2100" von Mike Kennedy und Zeichner Francisco Ruiz Velasco. Ebenso die Bücher zu "Avatar – Herr der Elemente" und "Die Legende von Kora", die sich großer Beliebtheit erfreuen. Eine weitere schon bekannte Comic-Serie bekommt nun unter Manga Cult gleich eine komplette Neuauflage verpasst, samt neuem Logo. "Warcraft Legends" entspringt dabei natürlich dem großen weltweiten Spiele-Hit Warcraft.

 

Bei "Warcraft Legends" handelt es sich bei jedem Band um eine Kurzgeschichten-Sammlung, bestehend aus vier einzelnen Geschichten. Darin begleiten wir Orks, Menschen, Elfen oder sonstige Wesen bei ihren spannenden Erlebnissen in Azeroth. Der verspielte Manga-Look ist dabei gut in der Lage, das Erzählte stimmig zu visualisieren. Wer also Fan von WoW ist oder früher gerne die Warcraft-Teile gespielt hat, könnte tatsächlich Spaß in diesen Büchern finden.

 

Bewertung: Für WoW-Fans sicher interessant, leider wohl auch nur für eben solche. Trotzdem sind Umfang, Aufmachung und Preis angemessen gut. 6/10

 


 

 

 

Basilisk / Master Edition 1&2

 

Bereits abgeschlossen in zwei umfangreichen Bänden ist die "Basilisk"-Reihe von Masaki Segawa. Darin geht es um Treue und Verbundenheit, innerhalb einer Geschichte um verfeindete Clans im Japan des 16. Jahrhunderts. Wem bist du treu ergeben? Deinem jahrhundertealtem Clan, oder doch dem Menschen den du liebst? Für welche Seite entscheidest du dich am Ende?

 

Der Manga stellt sich diesen Fragen immer wieder und verpackt dies in spektakuläre Kämpfe, die ebenso brutal wie bizarr wirken. Kämpfe enden hier in Regel immer dem Tod von einer der beiden Kontrahenten. Der eigentlich fünfbändige Manga basiert auf einem Roman des Japaners Futaro Yamada – im Original: Kōga Nimpōchō – aus dem Jahr 1958. Der Manga wiederum wurde 2005 für einen Anime adoptiert und umfasste insgesamt 24 Folgen, die alle innerhalb eines Jahres ausgestrahlt wurden.

 

Bereits 2005 war der Manga bei Heyne erschienen, da noch in fünf einzelnen Sammelbänden. Wie auch bei dem gleich folgenden Titel ist hier die sogenannte Master Edition wirklich schön anzuschauen. Der Manga selbst ist eher eine zwiespältige Angelegenheit. Zeichenstil und Look der Figuren sind für manch einen bestimmt etwas gewöhnungsbedürftig. Kommt ihr damit jedoch klar, so erwarten euch viele unterhaltsame Momente.

 

Bewertung: Basilisk ist sicher nichts für jeden Leser. Hier solltet ihr erst in die Leseprobe schauen und dann entscheiden ob der Titel ansprechend genug ist. 7/10

 


 

 

 

Blame! / Master Edition 1

 

Kommen wir nun zum absoluten Highlight von Manga Cult und dem bisher besten Teil ihres Angebots-Katalogs. Mit der Neuauflage des Klassikers von 1997 hat Manga Cult komplett ins Schwarze getroffen. "Blame!" von Tsutomu Nihei ist schwer in Worte zu fassen. Die sehr wortkarge Erzählung handelt von Killy, der stetig auf der Suche nach sogenannten Netzwerkgenen ist und dafür eine gewaltige Megastruktur durchwandert. Dabei stößt er immer wieder auf Menschen, Maschinen oder Cyborgs – von denen leider nur die wenigsten friedlich gesinnt sind. Glanzlicht des Mangas sind die atemberaubend schönen Bilder. Dieses düstere Cyberpunk-Märchen ist schlichtweg genial und dank des hochwertigen Hardcovers bekommt es auch die Präsentation, die es verdient. Guter Job, Manga Cult!

 

Bewertung: Vorsicht Suchtgefahr! Dieses edle Hardcover ist eine klare Empfehlung und darf in keinem Manga-Regal fehlen. 10/10

 


 

 

Fazit

 

Manga Cult legt einen ziemlich guten Start hin. Man merkt deutlich, wie viel Engagement im Spiel ist. Mit schön gestalteten und umfangreichen Auflagen wagt sich der Verlag Cross Cult ins Haifischbecken des deutschen Manga-Markts. Wenn Manga Cult weiter auf diesem hohen Niveau agiert, so könnte tatsächlich ein fester Platz in der deutschen Manga-Landschaft drin sein für den Verlag aus Ludwigsburg. Was jetzt fehlt, sind frische und neue Marken, die jede Menge neue Leser anlocken. Ansonsten steht dem Erfolg nichts mehr im Wege.

 

 

 

 

empfohlener Kauflink:

 

Warcratft: Legends: http://www.comiccombo.de/index.php?mode=search&keywords=manga+warcraft

 

Basilisk: http://www.comiccombo.de/Manga/Manga-A-C/Manga-Basilisk-Master-Edition-1::80638.html

 

Blame!: http://www.comiccombo.de/Manga/Manga-A-C/Manga-Blame-Master-Edition-1::80637.html

 

 

Bildquelle:

Cross Cult