Letzter Monat April 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 13 1
week 14 2 3 4 5 6 7 8
week 15 9 10 11 12 13 14 15
week 16 16 17 18 19 20 21 22
week 17 23 24 25 26 27 28 29
week 18 30

SFbBox by website

Partnerschaften:


  • Logo Comic Combo Leipzig

Kurz vor seinem finalen Schlag und dem Sieg muss sich der Doppelagent Steve Rogers einem Verräter stellen. Captain America gegen den Red Skull.

 

 

Ein anderes Leben

 

Seit dem Vorfall in Pleasant Hill, als ein geheimes Gefängnis von S.H.I.E.L.D. aufgedeckt und zerschlagen wurde, ist die Welt von Steve Rogers nicht mehr dieselbe. Statt gealtert ist der Veteran nun wieder jung und im Vollbesitz seiner Kräfte. Doch nicht nur das. Nach dem Vorfall verlor S.H.I.E.L.D.-Direktorin Maria Hill ihren Posten und die Frage nach einem geeigneten Nachfolger war schnell geklärt. Der Supersoldat und Mitgründer der Avengers wurde zur neuen Führungsperson. Es gab aber noch eine weitere Veränderung im Leben von Steve Rogers. Kobik, das Mädchen das aus den Fragmenten eines kosmischen Würfels entstand, hatte seine Realität und damit auch seine Vergangenheit verändert. Von nun an war Steve Rogers ein Agent von Hydra, eben jener Organisation, die er einst in unzähligen Kämpfe und Schlachten bekämpft hatte. Er war zu Hydras mächtigstem Werkzeug geworden.

 

 

Fünf Minuten vor Mitternacht

 

Damit die letzten Phasen seines Plans funktionieren, muss Steve Rogers noch einige wichtige Dinge erledigen. Die mysteriösen Madame Hydra, die ihn von Kindesalter an rekrutiert und erzogen hat, ist derweil dabei, einen neuen Rat für Hydra zu versammeln - bestehend aus namhaften Schurken und Verbrechern. Gleichzeitig hat sich Steve Rogers nun mit seinem alten Freund Zemo zusammengetan. Wir erfahren wie es einst zum Bruch zwischen ihnen kam und welche Rolle Bucky Barnes – der spätere Winter Soldier -  dabei spielte. Am Ende wird Rogers mit einer unbequemen Wahrheit konfrontiert. Es gibt einen Verräter bei Hydra. Jemanden, der nicht zum Wohle ihrer Unternehmung handelt und dieser Verräter ist ausgerechnet Red Skull. Steve Rogers muss sich ihm stellen und es zu Ende bringen.

 

 

Ein fulminanter Prolog

 

Hier ist es also! Das letzte Paperback vor ”Secret Empire“, das letzte große Durchatmen. Wirklich Zeit zum dafür lässt uns Autor Nick Spencer aber nicht. Wieder einmal liefert er ein fulminantes Feuerwerk erinnernswerter Momente ab. Dabei schreckt er auch nicht davor zurück, bekannte Figuren (scheinbar) über die Klippe springen zulassen. Dramaturgisch gesehen, funktioniert dieser Band also auch wieder sehr gut. Javier Pinas dynamische Zeichnungen ergänzen die Geschichte zusehends und sorgen damit für ein brillantes Gesamtpaket.

 

Wichtig ist noch zu sagen, dass dieser Band, wie schon die vorherigen, unbedingt gelesen werden sollten BEVOR man sich an ”Secret Empire“ heranwagt.

 

 

Fazit

 

Die aktuelle Captain America-Reihe gehört nach wie vor zum Besten was aktuell Panini zu bieten hat. 

 

 

 

empfohlener Kauflink:

 

http://www.comiccombo.de/Deutsche-Comics/Hefte-A-C/Heft-Captain-America-Steve-Rogers-4-Der-Niedergang-einer-Legende::81454.html

 

 

Bildquelle:

 

Marvel/Panini Comics Deutschland