SFbBox by website

Partnerschaften:


  • Logo Comic Combo Leipzig
Pic Kritik Adoption

Comic-Autor Zidrou zielt mit seiner Geschichte um die vierjährige Qinaya mitten in unsere Herzen. Trifft er auch und landet einen emotionalen Hit?

 

 

 

Schutt und Asche

 

Ohne Warnung schlägt das Beben zu und zerstört mit einem einzigen Schlag das Leben von Millionen Menschen in Peru. Die Welt ist geschockt. Das von Armut beherrschte Land ist innerhalb kürzester Zeit zu einem Ort der Trauer geworden. Für Lynette und Alain ein unvorstellbares Szenario. Trotzdem bietet sich für die beiden damit eine Chance. Sie sind mittlerweile Mitte vierzig und noch immer kinderlos. Da es nun in Peru viele Kinder ohne ein Zuhause gibt, beschließen die beiden ein Kind zu adoptieren und ihm ein neues Zuhause zu bieten. So tritt die kleine Qinaya in ihr Leben. Doch nicht nur in ihr Leben, sondern auch das der Eltern von Alain. Die plötzlichen Großeltern gehen dabei ganz unterschiedlich mit der neuen Situation um. Während die frischgebackene Großmutter Qinaya in ihr Herz schließt, sieht es bei Alains Vater schon etwas anders aus. Der ist weitaus weniger begeistert.

 

 

Das schönste Aber des Jahres

 

Ich als Leser hingegen bin absolut begeistert und weiß dabei noch nicht mal, ich anfangen soll. Reden wir zuerst über die Zeichen- und Bildsprache von Arno Monin. Die schreit mir den Vergleich zu Filmen aus dem Hause Pixar entgegen. Schon beim ersten Auftreten der kleinen Qinaya schmilzt mein Herz dahin. Solche fein schattierten, satten Bilder und Farben will ich viel öfters sehen! Gut, das Äußere stimmt also. Was ist nun mit den Figuren und ihren Geschichten selbst? Zidrou baut zu Beginn eine recht simple und doch authentische Grundstruktur auf. Schnell scheinen alle vorhandenen Elemente erkennbar und verständlich offen zu liegen. Tatsächlich aber gelingt es Zidrou immer wieder gekonnt, uns zu überlisten. Spätestens beim Ende wird klar das diese Geschichte zwar altbekannte, aber auch neue Wege zu gehen vermag. "Die Adoption" bietet vieles Bekanntes. Aber gleichzeitig fühlt es sich trotzdem wunderbar neu an. Das ist Weltklasse!

  

 

Fazit

 

10/10 Qinaya trifft mich mitten ins Herz und ich will jetzt nur noch eins: Den zweiten Band!

 

 

 

empfohlener Kauflink:

http://www.comiccombo.de/Deutsche-Comics/Album-D/Album-Die-Adoption-1-Qinaya::80080.html

 

Bildquelle:

Splitter Verlag