Letzter Monat Mai 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 18 1 2 3 4 5 6
week 19 7 8 9 10 11 12 13
week 20 14 15 16 17 18 19 20
week 21 21 22 23 24 25 26 27
week 22 28 29 30 31

Partnerschaften:


  • Logo Comic Combo Leipzig

 

Der erste Kontakt mit einer außerirdischen Spezies ist erfolgt. Kommen sie in Frieden oder als Eroberer? Was wollen sie auf unserem Planeten und warum sind sie ausgerechnet in Nigeria gelandet? Eins steht fest, sie werden alles verändern. 

 

 

Der Teufel zockt, frisst und säuft. Doch für Max ist das erst der Anfang...

 

 

 

Wahrer Horror entsteht im Kopf. 

Dort entscheidet es sich, ob wir nun panische Angst verspüren oder das Erlebte oftmals als lächerlich abtun. Eine Horrorgeschichte braucht strenggenommen nicht viel, um als gut bezeichnet zu werden. Halbwegs interessante Charaktere, ein spannender Handlungsbogen und vor allem eine Idee, die die ganze Geschichte von vorn bis hinten trägt. Glücklicherweise gibt es diese Geschichten und sie haben Millionen von Fans. Ich liebe Horrorgeschichten, am meisten in Buchform, denn hier spielt sich – wie gesagt – der Horror im Kopf ab, denn ein wirklich gutes Horrorbuch hat sie; 

 

Die Seiten des Grauens...

 

Heute: 

Himmelstrand von John Ajvide Lindqvist

 

 

Wahrer Horror entsteht im Kopf. 

 

Dort entscheidet es sich, ob wir nun panische Angst verspüren oder das Erlebte oftmals als lächerlich abtun. Eine Horrorgeschichte braucht strenggenommen nicht viel, um als gut bezeichnet zu werden. Halbwegs interessante Charaktere, ein spannender Handlungsbogen und vor allem eine Idee, die die ganze Geschichte von vorn bis hinten trägt. Glücklicherweise gibt es diese Geschichten und sie haben Millionen von Fans. Ich liebe Horrorgeschichten, am meisten in Buchform, denn hier spielt sich – wie gesagt – der Horror im Kopf ab, denn ein wirklich gutes Horrorbuch hat sie; 

Die Seiten des Grauens...

 

 

Heute:  

Spider-Wars 1 - Dunkelheit in Flammen 

 

 

Wahrer Horror entsteht im Kopf. 

 

Dort entscheidet es sich, ob wir nun panische Angst verspüren oder das Erlebte oftmals als lächerlich abtun. Eine Horrorgeschichte braucht strenggenommen nicht viel, um als gut bezeichnet zu werden. Halbwegs interessante Charaktere, ein spannender Handlungsbogen und vor allem eine Idee, die die ganze Geschichte von vorn bis hinten trägt. Glücklicherweise gibt es diese Geschichten und sie haben Millionen von Fans. Ich liebe Horrorgeschichten, am meisten in Buchform, denn hier spielt sich – wie gesagt – der Horror im Kopf ab, denn ein wirklich gutes Horrorbuch hat sie; 

Die Seiten des Grauens...

 

Heute:

Drive-In 

 

 Im Heyne-Verlag feiert man 50 Jahre Science Fiction. Da darf bei den Neuauflagen auch jemand wie Isaac Asimov natürlich nicht fehlen. Chris hat sich „Die Suche nach der Erde“ aus dem Foundation-Universum deswegen mal genauer angeschaut.