Letzter Monat Oktober 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 40 1 2 3 4 5 6 7
week 41 8 9 10 11 12 13 14
week 42 15 16 17 18 19 20 21
week 43 22 23 24 25 26 27 28
week 44 29 30 31

Partnerschaften:


  • Logo Comic Combo Leipzig


Isabella ist eine Tochter aus gutem Hause. Man erwartet nicht viel von ihr, außer eines Tages zu heiraten und eine gute Hausherrin zu sein. Sie jedoch interessiert sich für ein eher wenig damenhaftes Thema: Naturkunde, speziell Drachen.

 

  

Lady Trents Memoiren, Band 1


Sie lebt in einer Welt, in der diese Kreaturen so typisch sind wie jedes andere Tier auch, bloß deutlich gefährlicher. Umso bedeutender ist für sie die Reise ins ferne Vystrana, wo sie Drachen in ihrem natürlichen Lebensraum zu studieren gedenkt. Doch ihre Expedition ist alles andere als leicht.


Was anfangs wie ein viktorianischer Bildungsroman anmutet, liest sich schon bald eher wie ein Krimi: Was ist mit dem ominösen Gastgeber aus Vystrana geschehen? Weswegen verhalten sich die Drachen mit einem Mal so aggressiv? Und haben die alten Ruinen etwas damit zu tun?


Dieses Buch ist ein sehr interessanter Einblick in eine alternative Welt, die möglicherweise grob im 19. Jahrhundert spielen könnte – eine willkommene Abwechslung zu anderen Drachengeschichten, die typischerweise im Mittelalter spielen.


Die Protagonistin ist eine inspirierende Persönlichkeit voller innerem Feuer und Temperament; rastlos, immer auf der Suche nach mehr Wissen über diese majestätischen Geschöpfe, die sie ebenso sehr fürchtet wie verehrt.


Dabei setzt sie sich mit allerlei Gefahren und Rätseln auseinander und die Puzzleteile setzen sich nur sehr langsam zu einem klaren Bild zusammen.


Da hier – abgesehen von den Drachen – sehr viele typische Elemente fehlen, die man in Fantasyromanen erwarten würde, liest sich die Story fast wie ein Historienroman und wirkt dadurch auf den Leser packender, beinahe schon real. Eine fesselnd geschriebene Geschichte und definitiv eine Empfehlung wert.

 

 

Fazit


Marie Brennan ist eine talentierte Autorin, die auf eine sehr glaubwürdige Art ihre Kenntnisse in Völkerkunde, Archäologie und Anthropologie in eine fantastische Welt konvertiert.
Unterstützt wird ihre Geschichte durch einige sehr hübsche und detaillierte Zeichnungen, angefertigt von Todd Lockwood.

 

Das zweite Buch, "Der Wendekreis der Schlangen", soll März 2018 in deutscher Sprache erscheinen. Für das dritte Buch, "Die Reise der Basilisk", wird Juli 2018 als Erscheinungsdatum angegeben. In englischer Sprache sind bislang fünf Bände veröffentlicht.

 

In Deutschland zeichnet Cross Cult für das Erscheinen verantwortlich.